Braunschweigischer Geschichtsverein

Vorträge

25.10.2018

Büssing als Bürger

Dr. Manfred Grieger (Gifhorn)

Heinrich Büssing (1843-1929) ist eine Ikone der Braunschweiger Industriegeschichte. Aber wie integrierte sich dieser Selfmademan in die Kommune, die Honoratiorengesellschaft und ihre Assoziationen?

IBRG, Fallersleber-Torwall 23
Beginn: 19:00 Uhr

17.01.2019

„Lästige Ausländer“ oder ordentliche Gemeindemitglieder? Jüdische Migrantinnen und Migranten in Braunschweig in der Zeit um den 1. Weltkrieg

Rebecca Denz (Bamberg), Dr. Jonathan Voges (Hannover)

Um 1900 entwickelte sich das Deutsche Reich zu einem Transitzentrum jüdischer Migration aus Osteuropa nach Übersee. In den 1920er Jahren machten Migranten aus Osteuropa rund ein Drittel der jüdischen Gemeinschaft in der Stadt Braunschweig aus.

IBRG, Fallersleber-Torwall 23
Beginn: 19:00 Uhr

21.02.2019

In Zusammenarbeit mit dem AK für Braunschweigische Kirchengeschichte:
Eberhard Finen (1668-1726). Ein lutherischer Hofprediger zwischen Anpassung und Widerstand

Dr. Alexandra Faust (Osnabrück)

Finen war der Hofprediger Herzog Anton Ulrichs. Faust beschreibt den Konflikt zwischen dem geistlichen Amts- und Selbstverständnis des Predigers und der Funktion, die der Fürst ihm zuwies.

Ludolf von Klencke in den Fängen der Inquisition

Dr. Marie von Lüneburg (Wolfenbüttel)

Der braunschweigische Edelmann Ludolf Klencke (1588-1663) wurde 1610 in Rom inhaftiert und monatelang gefangen gehalten. Er verließ Rom als Protestant, konvertierte aber später zum Katholizismus. Die Protokolle im Inquisitionsarchiv des Vatikans lassen die Vorgänge in einem neuen Licht erscheinen.

IBRG, Fallersleber-Torwall 23
Beginn: 19:00 Uhr

4.04.2019

Mitgliederversammlung und Vortrag
Ein Bürgermuseum für Wolfenbüttel

Dr. Sandra Donner (Wolfenbüttel)

Seit bald zwei Jahren gibt es das Wolfenbütteler Bürgermuseum. Das Konzept ist überaus erfolgreich. Es lässt Bürger/innen ihreeigenen Geschichten erzählen und findet in der städtischen Gesellschaft große – auch kritische – Resonanz.

IBRG, Fallersleber-Torwall 23
Beginn: 19:00 Uhr
 

 

Die Vorträge werden zugleich im Rahmen des Kolloquiums zur Regionalgeschichte der TU Braunschweig angeboten.