Braunschweigischer Geschichtsverein

Der Verein

Der Braunschweigische Geschichtsverein wurde am 6.5.1901 als »Geschichtsverein für das Herzogtum Braunschweig« gegründet und hat heute international etwa 500 Mitglieder.

Ziel des Vereins ist die Förderung des historischen Bewusstseins und einer regionalen Identität der heutigen Region zwischen Harz und Heide und Harz und Weser.

Der Geschichtsverein hält für seine Mitglieder ein vielfältiges Angebot bereit:

  • Das Braunschweigische Jahrbuch für Landesgeschichte als Jahresgabe
  • Die Förderung der historischen Forschung durch Unterstützung von Forschungsprojekten u. a. in Zusammenarbeit mit dem Historischen Seminar und der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen
  • Eigene Publikationen
  • Studienfahrten in das alte Land Braunschweig, aber auch darüber hinaus (Organisation: Herr Dr. Lippelt)
  • Vorträge (Organisation: Herr Dr. Henning Steinführer, Stadtarchiv Braunschweig)